SV Bothmer-Norddrebber von 1949 e.V.
SV Bothmer-Norddrebber von 1949 e.V.

Jahreshauptversammlung 2022

Mehr Mitglieder, Sparten-Wiederbelebung und Bestätigung des Vorstands:
 
Am 26. März fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der SV Bothmer/Norddrebber statt. Erneut zu einem ungewohnten Zeitpunkt im Jahr und erneut ist es Corona geschuldet.
 
Die Pandemie und die Folgen davon waren zu Beginn der Versammlung Thema im Rahmendes Berichtes des 1. Vorsitzenden Guido Krohne. Corona sei wiederholt für ein vereinstechnisch verkorktes Jahr verantwortlich zu machen. Der Verein habe das Beste daraus gemacht, so Krohne. So wurden unter der Federführung von Betriebsleiter Rene „Holle“ Holwas beispielsweise die Räume des Sportheims neu gestrichen oder der Flur renoviert. Selbst als die Sportanlage zwischen durch in die Winterpause beordert wurde, konnte sich der Verein erneut auf die ehrenamtlichen Dienste von Jens „Jenne“ Küster und Klaus „Öller“ Ölscher verlassen, merkte Krohne würdigend an.
 
Darüber hinaus erwiesen sich die Vereinsmitglieder als besonders treu. In diesem Jahr ehrte der Vorstand besonders viele Mitglieder für ihre lange Verbundenheit zum Sportverein. Vor Ort nahmen Torsten Fleischer (40 Jahre), Marco Lahrs (40 Jahre), Uwe Küster (45 Jahre) Thilo Lenthe (40 Jahre) und Kevin Rogers (33 Jahre) ihre Urkunden persönlich entgegen. Alle Jubilare wurden herzlich auf einem Frühstück im benachbarten Gasthof eingeladen. In Bezug auf die Mitgliederentwicklung verkündete die Kassiererin Andrea Smaka freudig, dass trotz des zweiten Corona-Jahres in Folge ein erneuter Zuwachs zu verzeichnen sei. Finanziell stehe der Verein gut dar, auch wenn die Heizungsanalage immer wieder Probleme bereite, so die Kassiererin weiter.
 
Während Krohne auf das baldige Vereinsjubiläum hinwies, die SV Bothmer/N. wird 2024 75 Jahre alt, machte Torsten Fleischer auf ein weiteres Jubiläum in seinem Bericht des Franzosenausschuss aufmerksam. Im nächsten Jahr werde der Frankreich-Austausch 50 Jahre alt, erstmal sei jedoch der Blick auf die diesjährige Fahrt zu richten, so Fleischer. Über das Himmelfahrts-Wochenende gehe es wieder zu den Freundinnen und Freunden in die Normandie. Alle Interessierten wenden sich bitte an den Ausschusssprecher Torsten Fleischer. Drei Mitglieder haben angekündigt auf besondere Art und Weise ins Nachbarland zu reisen – und zwar mit dem Fahrrad. Der Bothmeraner Vorstand habe entschieden, verkündete Krohne, dass die drei eine kleine Auszeit gut gebrauchen könnten. Aus diesem Grund möchte der Sportverein die Radler für jeden zurückgelegten Kilometer ihrer bergigen Reise unterstützen.
 
Danach richtete sich der Blick wieder von den Bergen an die frisch gestrichenen Wände des Sportheims. Der Verein habe neues Dart-Equipment, in Form von Scheiben und elektronischen Zählern, angeschafft, so Krohne. In Zukunft solle im Sportheim wieder regelmäßig gedartet werden. Aus diesem Grund stand die Wahl einer Spartenleitung Darts auf der Tagesordnung. Letztendlich stimmte die Versammlung einstimmig für das Duo aus Florian Klingenberg und Jan Schiesgeries. Beide kündigten an, schon in der nächsten Woche ein internes Dart-Turnier veranstalten zu wollen. Weitere sollen folgen.
 
Für weitere zwei Jahre wurden außerdem folgende Vorstandsämter von der Mitgliederversammlung gewählt: Thomas Höbel als 2. Vorsitzender, Andrea Smaka als Kassiererin, Rene „Holle“ Holwas als Betriebsleiter. Philipp Schiesgeries wurde als Schriftführer und Medienbeauftragter wiedergewählt.
 
Bevor der Betriebsleiter seine jährliche Präsentation über zum Beispiel das Ausbesseren von Witterungsschäden oder die Anschaffung von Gerätschaften halten konnte, musste zuvor über einen Antrag abgestimmt werden. Der Fußballverein Eintracht Leinetal, der unter anderem aus der Fußballsparte der SVB/N hervorgegangen ist, trat mit einem Anliegen an die Jahreshauptversammlung heran. In der Folge entwickelte sich eine lebhafte und emotionale Debatte über die organisatorische und sportliche Ausrichtung beider Vereine. Der wiedergewählte 2. Vorsitzende Thomas Höbel, gleichzeitig auch im Eintracht-Vorstand tätig, brachte neben weiteren Informationen auch sein Geschick als Moderator mit ein. Letztendlich stimmten die Mitglieder nach einer Ergänzung dem Antrag zu, es gab sowohl Gegenstimmen als auch Enthaltungen. Nach fast drei Stunden Versammlung beendete der 1. Vorsitzenden die diesjährige Jahreshauptversammlung.
 

Eindrücke von der Mitgliederversammlung 2022

Protokolle der Jahreshauptversammlungen

Protokoll der SVB/N-Jahreshauptversammlung 2020
Protokoll JVH 2020.pdf
PDF-Dokument [451.1 KB]
Protokoll der SVB/N-Jahreshauptversammlung 2021
Protokoll_JHV_2021_SVBothmer-N.pdf
PDF-Dokument [746.2 KB]
Protokoll der SVB/N-Jahreshauptversammlung 2022
Antrag wird nachgereicht. Befindet sich derzeit (April 22) noch in der Abstimmung
Protokoll_JHV_2022_SVBothmer-N.pdf
PDF-Dokument [760.7 KB]

Eindrücke von der JHV 2021

Wir suchen Euch!

Am Sportplatz in Bothmer sind noch einige Banner-Plätze für Sponsoren verfügbar.